close-ButtonDiese Website verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und auszuwerten. Mehr erfahren ... Ok, einverstanden.

Online-Optiker Netzoptiker insolvent

Netzoptiker pleite?

Netzoptiker – Wie geht es weiter?

Der Online Optiker netzoptiker hat in der vergangenen Woche Insolvenz angemeldet. Wie Gründerszene berichtet, hat das zuständige Amtsgericht Limburg einen Insolvenzverwalter bestellt. Damit ist netzoptiker zwar noch nicht tot, aber schwer angeschlagen. Offenbar funktioniert das Geschäftsmodell nicht. Die Idee war, einen Online-Optiker aufzuziehen, der Brillen mit deutschen Qualitätsgläsern anbietet, die man bequem und einfach von heimischen PC aus bestellen kann. Die Brillenglas-Zulieferer Optovision und Rodenstock produzieren (anders als einige Wettbewerber) in Deutschland nach den hier geltenden Din-Normen und mit den entsprechenden Arbeitnehmerschutzrechten. Dass Netzoptiker es am Ende nicht geschafft hat, lag offenbar an einer verfehlten Marken- und einseitigen Online-Strategie. Im Gegensatz zu Mister Spex, die ihre Marke gut platzieren konnten, war Netzoptiker nicht weitreichend bekannt genug, um direkte Kunden zu gewinnen. Weiterlesen

Relaunch der Fielmann Website

Fielmann Logo

Fielmann Logo

Eben war ich mal wieder auf der Fielmann-Website – und alles ist anders. Ich weiß nicht genau, wann sie den Relaunch gemacht haben, aber aus dem alten, verstaubten Webauftritt wurde eine richtig übersichtliche und moderne Homepage. Alles ist offenbar neu: das Design, die Bilder, und vor allem die Inhalte. Aus den kurzen, glossar-ähnlichen Texten sind gut lesbare und informative Artikel geworden. Bei Fielmann hat man offenbar erkannt, dass eine Website nicht ein Pflichtprogramm, sondern das Tor in die Herzen moderner Brillenkäufer ist. :-) Geblieben sind offenbar nur das Logo – und das beharrliche Festhalten am „Nur-keine-Brillen-im-Internet-verkaufen„. Warum, dazu unten mehr … Weiterlesen

Neuer Bereich: Brillengestelle

brillengestelle

brillengestelle

Nun habe ich endlich eine der großen Baustellen von Brillen-Sehhilfen.de in Angriff genommen: die Brillengestelle. Bislang hatte ich mich auf die die verschiedenen Fehlsichtigkeiten und die Brillengläser konzentriert. Aber natürlich haben nicht wenige Besucher dieser Seite im Hinterkopf, sich eine neue Brille zu kaufen. Und im Kaufprozess steht meist an erster Stelle: Auswahl des Brillengestells. Es wurde also höchste Zeit, den Besuchern auch hier einen Eindruck zu vermitteln, wie viele unterschiedlichen Arten und Marken es gibt.  Weiterlesen

Welche Brille passt zu mir? – BrillenStyling-Blog

Welche Brille ...?

Welche Brille …?

Heute möchte ich mal auf einen Brillenblog aufmerksam machen, der einen Schwerpunkt auf dem modisch / ästhetischen Aspekt von Brillen hat: den Blog BrillenStyling.de (seit Nov. 2013). Betrieben wird der Blog von dem „Kuratorium Gutes Sehen“ (KGS), dessen Homepage unter „sehen.de“ zu finden ist. Das KGS ist eine unabhängige und überregionale Initiative, die sich bereits 1949 gegründet hat. Ziel des KGS ist es, die Bevölkerung über die Themen Sehen und Sehhilfen zu informieren. Damit unterstützt das KGS die Aufklärungsarbeit von Optikern und Augenärzten. Im Grunde haben Brillen-Sehhilfen.de und das KGS die gleichen Ziele – wobei das KGS als eingetragener Verein wahrscheinlich Fördergelder bekommt, während ich das Angebot durch Werbeeinnahmen finanziere. Weiterlesen

Die rosarote Google-Brille (Kurzgeschichte)

Die rosarote Brille

Die rosarote Brille

Neulich traf ich beim Flanieren einen alten Freund. Ich hatte ihn über die Jahre aus den Augen verloren hatte. Nach herzlicher Begrüßung fiel mein Blick auf seine Google Brille, die er auf der Nase trug. „Mit dem Ding hat man echt den Durchblick.“ verkündete er stolz. Mit leuchtenden Augen führte er mir die Möglichkeiten von Google Glass vor Augen. Mit den Worten: „Du solltest mal einen Blick riskieren!“ klemmte er mir das Gestell hinter die Ohren. Weiterlesen

Großes Interesse an Google Glass und Co.

Bitkom-Umfrage: Interesse an Smart Glasses

Bitkom-Umfrage: Interesse an Smart Glasses

Bislang ist Google Glass nur in den USA zu erwerben. Aber es gilt als sehr wahrscheinlich, dass man die Google-Brille bald auch in Deutschland wird kaufen können. Die Frage ist aber: wie groß ist eigentlich das Interesse der Kunden. Immerhin leben wir in einem ziemlich kritischen Land, in dem die Risiken der Google-Datenbrille eher dramatisiert als heruntergespielt werden. Der Branchenverband Bitkom hat eine Umfrage zu dem Thema gemacht – mit überraschendem Ergebnis. Weiterlesen

Sonnenbrille von X-Cruze (Wayfarer-Stil)

Günstige Sonnenbrillen

Günstige Sonnenbrillen

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Natürlich darf die Sonnenbrille nicht fehlen. Denn was viele nicht wissen: die UV-Strahlung der Sonne schädigt nicht nur die Haut (Sonnenbrand), sondern ist auch für die Augen schädlich. So wie die Sonnencreme gehört also auch eine gute Sonnenbrille zum notwendigen Sonnenspaß. Wer aufgrund einer Sehschwäche sowieso eine Brille trägt, braucht dann eine Sonnenbrille mit Korrekturgläsern. Für alle anderen gibt es deutlich kostengünstige Varianten. Weiterlesen

Brillengutschein: 10% auf Brille von Mister Spex

Gutschein Brille bei Mister Spex

Gutschein Brille bei Mister Spex

Bei Mister Spex gibt es aktuelle einen Gutschein in Höhe von 10% für Brillen. Das heißt, wenn man im Online-Brillenshop von Mister Spex eine neue Brille kauft, erhält man 10 Prozent Rabatt auf den Gesamtpreis. Offenbar gilt der Gutschein für die meisten Brillen, aber nicht für alle; der Gutschein „gilt für ausgesuchte Brillen„. Allerdings darf man pro Brillenkauf nur einen Gutschein einlösen. Also zwei oder drei Gutscheine gleichzeitig einlösen geht nicht. Wer eine neue Brille bei Mister Spex kaufen möchte, kann mit diesem Gutschein-Code sparen: Weiterlesen

Google Glass: Google kooperiert mit weltgrößten Brillenhersteller Luxottica

Google Glass - Kooperation mit Luxottica

Google Glass – Kooperation mit Luxottica

Google Glass wird langsam konkret: nachdem Google angekündigt hat, dass man die Google Brille auch für Brillenträger anbieten werde, hat Google nun eine Kooperation mit dem weltweit größten Hersteller von Brillengestellen angekündigt (siehe Google+ Nachricht im offizielle Glass-Profil). Die italienische Luxottica Group mit Sitz in Mailand vertreibt unter anderen die Brillenmarken Oakley und Ray Ban. Damit öffnet Google nicht nur seine Technologie für viele weitere neue Brillengestelle – Google profitiert vor allem von den weltweiten Vertriebsmöglichkeiten. Weiterlesen

Online Optiker Mister Spex steigert Umsatz um 80 Prozent

Mister Spex Logo

Mister Spex Logo

Der  Berliner Online Optiker Mister Spex hat in einer Pressemitteilung verlauten lassen, dass der Umsatz im Jahr 2013 um 80 Prozent gesteigert werden konnte. Mister Spex sieht sich als Marktführer im Bereich Online-Optiker. Die Zahlen (für ganz Europa) lesen sich mit 47 Mio. Eur Umsatz 2013 (Vorjahr: 26 Mio. Eur) ganz gut. Es werden jedoch keine separaten Zahlen für den deutschen Markt genannt, was die Vergleichbarkeit erschwert. Zum Vergleich: Fielmann hat allein im 3. Quartal 2013 einen Umsatz von 350 Mio. Eur gemacht – und das nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Quelle). Weiterlesen