close-ButtonDiese Website verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und auszuwerten. Mehr erfahren ... Ok, einverstanden.

Brille von netzoptiker (Online Optiker)

netzoptiker logo
netzoptiker Logo

Netzoptiker gehört zu den "großen" online Optikern in Deutschland. Wie bei Mister Spex und Brille24 basiert das Geschäftsmodell auf dem Online-Verkauf von Brillen. Netzoptiker hat dabei sog. Korrektionsbrillen im Fokus, also solche Brillen, die eine Sehschwäche korrigieren (z.B. Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Alterssichtigkeit oder Astigmatismus). "Massenware" wie Sonnenbrillen oder Kontaktlinsen werden eher am Rande mit angeboten.

Siehe auch: Online-Optiker Netzoptiker insolvent (26.9.2014)

Zum Sortiment gehören bei Netzoptiker unter anderem

Netzoptiker bietet einen Express-Brille-Service an, bei dem man die Brille(n) bereits am nächsten Tag geliefert bekommt. Außerdem kann man sich bis zu 5 Brillenmodelle zusenden lassen, um sich für die richtige Brille entscheiden zu können. Alternativ kann man auch eine virtuelle Brillenanprobe bei netzoptiker nutzen.

Das Unternehmen sagt über sich selber: "Unter www.netzoptiker.de bekommen Sie Brillen, Brillengläser, Kontaktlinsen und Sonnenbrillen besonders günstig! Dabei achten wir sehr auf die Qualität unserer Produkte – Unsere Optikermeister stellen sicher, dass jedes Einzelteil, welches wir anbieten oder verarbeiten, ausgiebig getestet wird und höchsten Ansprüchen gerecht wird: Wir verwenden nur qualitative hochwertige Gläser welche wir nach Ihren individuellen Wünschen anfertigen. Dabei setzen wir in unserer deutschen Meisterwerkstatt modernste Maschinen und Fertigungstechniken ein. Durch den Verzicht auf teure Innenstadt-Filialen und effiziente Strukturen und Prozesse können wir Ihnen unsere Brillen zu einem unglaublichen Preis anbieten. "

Wichtig ist noch, dass die Brillengläser laut eigenen Angaben nur in Deutschland von qualifizierten Optoikermeistern erstellt werden.

Über das Unternehmen netzoptiker

Das Unternehmen netzoptiker wurde im Jahr 2008 auf Initiative von Rocket Internet gegründet und hat seinen Stammsitz in Limburg. Geschäftsführer ist Dirk Meier. Der Internet-Inkubator Rocket-Internet (Samwer-Brüder) sowie der französische Geldgeber Crédit Agricole Private Equity sind mehrheitlich beteiligt. Ziel von netzoptiker ist es, die Nummer 1 auf dem Online-Brillenmarkt zu werden. Das folgende Video zeigt ein Interview mit dem damaligen Geschäftsführer Stefan Heßlich aus dem Nov. 2011.

Der Online-Shop von netzoptiker

Die Homepage von netzoptiker ist etwas unübersichtlich gestaltet. Nach einigen Bildteasern sowie einer Reihe von Brillenmarken folgt ein kaum lesebarer Text. Die Folgeseiten sind dann zwar im Layout ansprechender, aber insgesamt ist die Schrift zu klein und hat zu wenig Kontrast. Ärgerlich, wenn man bedenkt, dass die Zielgruppe doch an besserem Sehen interessiert ist.

Abgesehen von der Gestaltung ist die Orientierung aber sinnvoll und der Bestellvorgang intuitiv.

netzoptiker Brillen Homepage
netzoptiker Homepage (Online Optiker)

Quellen

Weiterlesen?