Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Einverstanden

Sehtest bei Weitsichtigkeit (Lesebrille)

Bei einer Weitsichtigkeit kann ein Mensch in der Nähe schlecht sehen. Der entsprechende Sehtest erfolgt daher nicht mithilfe von Bildern oder Buchstaben, die aus einer größeren Entfernung (mindestens 2 Meter) angeschaut werden. Im Gegenteil: Die Frage ist ja, ob man in der Nähe gut sehen kann.

Im Grunde gibt es keinen geeigneten Online-Sehtest für die Nahsicht. Mithilfe eines ausgedruckten Textes kann man das am besten erkennen. Auch hier gilt: Wenn Sie das Gefühl haben, dass ihre Sehkraft beim Lesen / in der Nahsicht schlechter wird oder nicht mehr ausreicht, besuchen Sie bitte einen Optiker, der die genauen Werte feststellen kann.

Eine Kurzsichtigkeit kann man dagegen mit dem Snellen-Sehtest (mit Buchstaben) oder dem Landolt-Sehtest (mit Ringen) ermitteln. Zum Ermitteln einer Farbfehlsichtigkeit ist ein Farbsehtest geeignet.

Für einen schnellen ersten Eindruck eignet sich auch dieser Online-Sehtest. (Hinweis: Der Text enthält absichtlich viele Rechtschreibfehler. Warum, steht im folgenden Absatz.)

Sehtest bei Weitsichtigkeit
Sehtest bei Weitsichtigkeit

Man kann entweder die Grafik anklicken, um sie etwas größer auf dem Bildschirm zu sehen - oder noch besser, die folgende PDF-Datei öffnen und ausdrucken.

Vorgehen

Halten sie das Blatt in einer normalen Leseentfernung von ca. 30 - 40 cm. Also nicht am ausgestreckten Arm, sondern mit angewinkelten Armen. Versuchen Sie dann den Text zu lesen. Das wird dadurch erschwert, dass viele Rechtschreibfehler in den Text eingefügt sind. Dennoch sollte man in der Lage sein, den Sinn des Text zu durchschauen. Die Fehler dienen dazu, dass das Auge die Worte nicht aus dem Sinnzusammenhang konstruiert, sondern sie wirklich sehen muss, um den Sinn des jeweiligen Wortes zu erfassen. Damit soll die übliche Lesegewohnheit gebrochen werden, durch die man eigentlich nur relativ wenig eines Textes wirklich mit den Augen wahrnimmt.

Wenn Sie den Text bis zu der roten Linie problemlos lesen können, sollte eigentlich alles soweit in Ordnung sein.

Aber Achtung: so ein selbst durchgeführter Sehtest kann nur einen Anhaltspunkt sein. Er liefert insbesondere keine exakten Zahlen über die Werte einer eventuell erforderlichen Lesebrille.

Lesebrille nötig?

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie eine Lesebrille benötigen, nehmen Sie sich bitte die Zeit und machen Sie einen Termin bei einem Optiker. Nur so können die Werte ermitteln werden, die für eine wirklich geeignete Lesebrille erforderlich sind. Lesebrillen aus dem Supermarkt oder aus der Drogerie taugen nur als kurzzeitige Lesehilfe, aber nicht zum dauerhaften Lesen. Im Gegenteil: man schadet damit auf Dauer den Augen.