Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Einverstanden

Probleme beim Autofahren im Herbst

Brille beim Autofahren im Herbst - Problem (?)

Brille beim Autofahren im Herbst – Problem (?)

Viele Brillenträger haben im Herbst Probleme beim Autofahren. Nicht bei Tage, sondern bei der immer früher einsetzenden Dämmerung. Häufig ist es etwas diesig oder nebelig, ab und zu regnet es (leicht). Beim Autofahren ergibt sich dann das Problem, dass Lichter strahlenförmige strahlen und die Lichtquelle unscharf verschwimmt. Manchmal kommt es sogar zu Doppelbildern. Diese Effekte werden zwar nicht ursächlich von einer Brille hervorgerufen, aber diese verstärkt die Effekte. Menschen ohne Brille kommen in der Regel besser mit diesen Witterungsverhältnissen zurecht (ganz genau weiß ich das als Brillenträger natürlich nicht, nur aus Erzählungen).

Autofahren bei Dämmerung: Störende Lichtreflexe, besonders im Herbst und für Brillenträger

Autofahren bei Dämmerung: Störende Lichtreflexe, besonders im Herbst und für Brillenträger

Tipps zum Autofahren im Herbst mit Brille

Was tun? Der erste Rat bezieht sich gar nicht auf die Brille bzw. ein spezielles Brillenglas: sorgen Sie zunächst einfach dafür, dass die Scheibenwischer wirklich gut in Schuss sind und sauber über die Windschutzscheibe wischen. Denn viele Blendeffekte entstehen durch Lichtbrechungen an unsauberen Gläsern, auch an der Windschutzscheibe.

Daraus ergibt sich der zweite Rat: reinigen Sie Ihre Brille gründlich vor jeder Autofahrt im Dämmerlicht. Am besten ist es, wenn man ein gutes Brillenputztuch im Auto liegen hat.

Brillenputztuch

Brillenputztuch

Spezielles Brillenglas zum Autofahren?

Brillenglas Aufbau (Schichten)

Brillenglas Aufbau (Schichten)

Aber auch diese beiden Dinge werden das Grundproblem nicht gänzlich beseitigen können. Entscheidend sind letztlich die Eigenschaften des Brillenglases, konkret die Entspiegelungsschicht. Heutzutage ist eine Entspiegelung für fast alle Brillengläser selbstverständlich. Nur sehr selten fragt ein Optiker noch nach, ob die Brille beim Neukauf nicht entspiegelt werden soll.

Je besser die Entspiegelung des Brillenglases, desto klarer die Sicht beim Dämmerungssehen. Das gilt sowohl für Einstärkenbrillen als auch für Gleitsichtbrillen.

Wann kommt Zeiss DriveSafe?

Der Brillenglas-Hersteller Zeiss hat bereits vor einiger Zeit (zuerst im spanisch-sprachigen Raum, inzwischen auch auf englisch) ein entsprechendes neues Brillenglas-Design angedeutet.

Zeiss DriveSafe

Zeiss DriveSafe

Titel: Zeiss DriveSafe. Es handelt sich dabei offensichtlich um ein Brillenglass mit besonders guten Entspiegelungseigenschaften, eventuell auch noch mit bestimmten Lichtfiltern. Das folgende Video (engl.) veranschaulicht die Vorzüge dieses neuen Brillenglases:

Man darf gespannt sein, wann es bei uns eingeführt wird. Bis dahin kann man sich noch auf der englischen Zeiss-Seite informieren…

Für mich persönlich ist das Brillenglas eine echte Hoffnung. Denn ich habe beim Fahren häufig Schwierigkeiten mit den blendende Lichtreflexen.

Kennst Du das Problem auch?

Autofahren bei Nacht - Probleme mit der Brille

Autofahren bei Nacht – Probleme mit der Brille

Siehe auch / Weiterlesen

.