close-ButtonDiese Website verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und auszuwerten. Mehr erfahren ... Ok, einverstanden.

Recap #ZeissDriveSafe – Neues Brillenglas vorgestellt

Zeiss DriveSafe Präsentation

Zeiss DriveSafe Präsentation

Die Firma Zeiss hat ein neues Brillenglas vorgestellt – in Deutschland. Als „Brillen-Blogger“ wurde ich zu der Veranstaltung in einem Hangar des Tempelhofer Flughafens in Berlin eingeladen, bei der es neben dem Brillenglas auch ums Autofahren ging. Es war eine wirklich schöne und gut organisierte Veranstaltung – mit vielen Insights, von denen ich einige gerne weiter gebe. Und da ich die Brille nun schon seit fast einer Woche trage, kann ich auch schon über erste Erfahrungen berichten… Weiterlesen

Probleme beim Autofahren im Herbst

Brille beim Autofahren im Herbst - Problem (?)

Brille beim Autofahren im Herbst – Problem (?)

Viele Brillenträger haben im Herbst Probleme beim Autofahren. Nicht bei Tage, sondern bei der immer früher einsetzenden Dämmerung. Häufig ist es etwas diesig oder nebelig, ab und zu regnet es (leicht). Beim Autofahren ergibt sich dann das Problem, dass Lichter strahlenförmige strahlen und die Lichtquelle unscharf verschwimmt. Manchmal kommt es sogar zu Doppelbildern. Diese Effekte werden zwar nicht ursächlich von einer Brille hervorgerufen, aber diese verstärkt die Effekte. Menschen ohne Brille kommen in der Regel besser mit diesen Witterungsverhältnissen zurecht (ganz genau weiß ich das als Brillenträger natürlich nicht, nur aus Erzählungen). Weiterlesen

Gleitsichtbrillen im Test (WDR-Beitrag)

Gleitsichtbrille Test (WDR)

Gleitsichtbrille Test (WDR)

Das WDR hat in der vergangenen Woche einen interessanten Optiker-Test ausgestrahlt. Dabei wurden je drei Filialen von drei Optiker-Ketten in Nordrhein-Westfalen getestet: Fielmann, Smile-Optik und Krass-Optik. In jeder Filiale hat eine Test-Kundin eine Gleitsichtbrille bestellt. Begleitet wurde sie von einer Optiker-Meisterin, die sich als Freundin ausgab. Es wurden „Beratung“, „Preis“ und „Brillen-Qualität“ geprüft. Mit einem erschreckenden Ergebnis… Weiterlesen

Joko Winterscheidt ist „Brillenträger des Jahres“

Joko Winterscheidt - Brillenträger des Jahres

Joko Winterscheidt – Brillenträger des Jahres

Der TV-Moderator Joko Winterscheidt ist vom „Kuratorium Gutes Sehen e.Vzum „Brillenträger des Jahres“ gewählt worden. Joachim Cornelius, kurz Joko Winterscheidt ist vor allem aus dem Klamauk-Format „Joko und Klaas“ einem Millionenpublikum bekannt. Wer mal bewusst darauf achtet, wird feststellen, dass es im Fernsehen nur relativ wenige Brillenträger gibt. Viele haben offenbar Sorge, dass die Augen nicht gut zu sehen sind und sie dadurch vor der Kamera unsympathisch wirken. Nicht aber der 35 jährige Joko, der schon seit seiner Jugend eine Brille mit Sehstärke braucht. Damit ist der subversive Brillenträger ein Vorbild und Aushängeschild für alle, denen die Brille am Herzen liegt. Das „Kuratorium Gutes Sehen e.V.“ verleiht Joko Winterscheidt folgerichtig in diesem Jahr die Auszeichnung „Brillenträger des Jahres„. Weiterlesen

Preise für Sonnenfinsternis-Brillen drastisch erhöht!

Sonnensichtbrille

Sonnensichtbrille

Das war absehbar: die Sonnenfinsternis rückt näher, und viele haben sich bereits eine geeignete Brille zum Beobachten dieses Spektakels zugelegt. Gut so, denn diese speziellen Schutzbrillen werden knapp. Der Amazon-Anbieter Astroshop (Nimax GmbH) hat nun die Preise deutlich erhöht. Ein 25-er Pack kostet bis gestern noch 89,00 Euro bei Amazon, inzwischen sind es 179,00 Eur. Einfach mal verdoppelt! Die Bewertung der Brille ist daher abgefallen, nicht, weil die Qualität schlecht ist – dieses Modell hat sich bei der vergangenen Sonnenfinsternis 1999 als tauglich und sicher erwiesen. Nein, die Leute sind sauer wegen dieses dramatischen Preisanstiegs. Weiterlesen

Erklärung (anschaulich) für das blau-schwarze Kleid, das gold-weiß aussieht

Kleid gold-weiss oder blau-schwarz???

Kleid gold-weiss oder blau-schwarz???

Im Internet kursiert ein interessantes Bild: ein Foto eines Kleides. Doch ist das Kleid nun schwarz-blau oder gold-weiß? In amerikanischen Forem und Plattformen haben Abstimmungen stattgefunden, an denen sich Hunderttausende beteiligt haben ( #thedress #dressgate ). Interessanterweise meinen 75% der Teilnehmer, dass das Kleid gold-weiß sei, und 25% sehen das Kleid als blau-schwarz. Wie kommt es zu dieser Uneinigkeit? Weiterlesen

Müde Augen und latente Kopfschmerzen durch PC- und Smartphone-Nutzung

Müde Augen

Müde Augen

Viele Menschen, die oft und lange an digitalen Geräten arbeiten, kennen das Problem: auf die Dauer ermüden die Augen und man bekommt leichte Kopfschmerzen. Oft wird das gar nicht im Zusammenhang mit dem permanenten Anstarren des Displays in Verbindung gebracht. Der Brillenglashersteller Zeiss bietet dafür nun ein Lösung an: das „Digitale Brillenglas„. Weiterlesen

Brillengutschein: 15% bei Mister Spex

15% Brillengutschein Mister Spex

15% Brillengutschein Mister Spex

Der Online-Optiker Mister Spex bietet erneut einen Brillengutschein: wer sich als Neukunde bis zum 31.12.2014 eine neue bei Mister Spex kauft, spart 15% des Kaufpreises. Normalerweise vergibt Mister Spex Gutscheine in Höhe von 10 Prozent, aber so kurz vor Weihnachten legen sie noch eine Schippe oben drauf. Das Angebot gilt allerdings nur für Neukunden. Wer bereits eine Brille bei Mister Spex gekauft hat, kann nicht davon profitieren. Weiterlesen

Brille von SmartBuyGlasses kaufen (?)

Smart (?) Buy Glasses

Smart (?) Buy Glasses

Wer bei Google nach Markenbrillen sucht, findet fast immer ein Angebot von SmartBuyGlasses auf den vorderen Plätzen. Die relativ übersichtliche Website scheint ein sehr breites Sortiment zu haben: fast alle Markenbrillen, auch solche, die bei anderen längst aussortiert wurden, sind dort zu bestellen. Soweit sogut. Aber wer ein paar hundert Euro für eine Brille ausgibt, der will auch wissen, woher sie kommt, und an wen er oder sie das Geld überweist. Grund genug, mal das Angebot von SmartBuyGlasses unter die Lupe zu nehmen. Weiterlesen

Online-Optiker Netzoptiker insolvent

Netzoptiker pleite?

Netzoptiker – Wie geht es weiter?

Der Online Optiker netzoptiker hat in der vergangenen Woche Insolvenz angemeldet. Wie Gründerszene berichtet, hat das zuständige Amtsgericht Limburg einen Insolvenzverwalter bestellt. Damit ist netzoptiker zwar noch nicht tot, aber schwer angeschlagen. Offenbar funktioniert das Geschäftsmodell nicht. Die Idee war, einen Online-Optiker aufzuziehen, der Brillen mit deutschen Qualitätsgläsern anbietet, die man bequem und einfach von heimischen PC aus bestellen kann. Die Brillenglas-Zulieferer Optovision und Rodenstock produzieren (anders als einige Wettbewerber) in Deutschland nach den hier geltenden Din-Normen und mit den entsprechenden Arbeitnehmerschutzrechten. Dass Netzoptiker es am Ende nicht geschafft hat, lag offenbar an einer verfehlten Marken- und einseitigen Online-Strategie. Im Gegensatz zu Mister Spex, die ihre Marke gut platzieren konnten, war Netzoptiker nicht weitreichend bekannt genug, um direkte Kunden zu gewinnen. Weiterlesen