Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt Google Adsense-Werbung (alles anonymisiert). Bitte deaktivieren Sie JavaScript, wenn Sie das verhindern möchten. Mehr dazu: Datenschutzhinweise öffnen ... Zustimmen

Neuer Sehtest online

Neuer Online-Sehtest

Neuer Online-Sehtest

Ich habe den Sehtest dieser Seite grundlegend überarbeitet. Der Grund war einfach: mit dem bisherigen waren die Benutzer nicht wirklich zufrieden: die Besucherzahlen und die Verweildauer ging kontinuierlich zurück – und das Video, dass ich eigens für dafür erstellt hatte, hat auch fast 50% negative Bewertungen. Es war also höchste Zeit, den Test neu aufzubauen – denn der Bedarf nach einem Online-Sehtest ist doch relativ groß.

Es ist inzwischen die vierte Version: die erste Seite bestand aus dem Snellen Sehtest mit entsprechender Beschreibung – ich habe diesen Test inzwischen als Unterseite ausgelagert. Die zweite Version war eine Kopie des Online-Sehtest, die ich für die Seite Sehtestbilder erstellt hatte. Aber auch das war nicht wirklich befriedigend – immerhin war es nur eine dröge Kopie.

Die dritte Version basierte auf einem youTube-Video, dass man abspielen musste. Allerdings war das wohl für viele ein Schritt zu viel – oder das Video zu unattraktiv, weil zu langsam.

Der neue Online-Sehtest ist nun interaktiv, d.h. man kann selber steuern, wann die nächste Seite geöffnet wird. Außerdem ist es ein „Rundum-Sehtest“, in dem neben der Sehschärfe und der Farbfehlsichtigkeit auch noch Makula und Astigmatismus geprüft werden.

Hier gehts zum neuen Online-Sehtest.

Über Kritik oder Verbesserungsvorschläge freue ich mich wie immer.

Online Sehtest von Brillen-Sehhilfen.de

Online Sehtest von Brillen-Sehhilfen.de

.

Was kann ein Sehtest leisten?

Ein Sehtest ist ein Prüfungsverfahren zum Ermitteln einer Sehschwäche oder Fehlsichtigkeit. Man kann unterscheiden zwischen Sehtests, die nur einen Anhaltswert oder eine „Mindest-Sehstärke“ prüfen (z.B. Führerschein-Sehtest), und Sehtests, bei denen die exakte Werte einer Fehlsichtigkeit vermessen werden.

Bei echten „Sehtest“ wird daher meist nur eine gewisse Mindesttauglichkeit geprüft. Anders ist es bei einer sogenannten „Refraktion“. In diesem relativ aufwändigen Verfahren ermittelt der Optiker oder der Augenarzt die exakte Werte, die die Fehlsichtigkeit beschreiben. Der Dioptriewert gibt dabei den Brechungsindex an, der benötigt wird, um die Fehlsichtigkeit zu korrigieren. Siehe dazu auch: Sehstärke (Visus) und Dioptrien – Unterschied und Umrechnung