close-ButtonDiese Website verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und auszuwerten. Mehr erfahren ... Ok, einverstanden.
Sehtest bei Apollo

Großer Relaunch der Website von Brille24

Brille24 Redesign & Relaunch

Brille24 Redesign & Relaunch

Die Website von Brille24 wurde runderneuert. Alles sieht nun klarer und freundlicher aus: die Schrift ist besser lesbar und die Inhalte werden sauberer strukturiert. Größere und bessere Bilder runden das Gesamtbild ab. Davon profitiert natürlich der Onlineshop, aber auch und vor allem die Ratgeberseiten von Brille24. Besonders auffällig ist, dass das Violett, dass vermutlich nur Frauen ab 50 angesprochen hat, nun gänzlich eliminiert wurde. Lediglich das kleine Favicon zeigt noch dieses Relikt (vllt auch nur ein Cache-Problem bei mir). Ein wesentliches Grund für den Relaunch war sicherlich die Zunahme mobiler Geräte – nun kann man die Seite dank responsivem Design auch auf Smartphones gut nutzen. 

Das neue Design von Brille24

Zunächst der Vergleich des alten und neuen Designs:

Brille24 Vergleich vom alten (links) und neuen Design (rechts)

Brille24 Vergleich vom alten (links) und neuen Design (rechts)

Das neue Design sieht deutlich moderner aus. Sogar das „schnörkelige“ Logo wurde erneuert. Ein Blick auf die Gesamtaufteilung der Homepage zeigt, wie alle Inhalte nun leicht und effektiv über die Homepage angesteuert werden, gestaltet nach dem responsiven „Boxen-System“. Inzwischen moderner Standard, sauber umgesetzt.

Neue Homepage von Brille24

Neue Homepage von Brille24

Screenshots von Brille24-Homepage.

Vieles vom Fielmann-Design übernommen…

Wenn man sich das neue Design genauer anschaut, entdeckt man erstaunliche Parallelen zum Fielmann-Redesign, über das ich vor ca. 1 1/2 Jahren berichtet habe. Seit dem Relaunch geht es mit der Fielmann-Seite stetig bergan. Zumindest zeigen die Seo-Tools, die die Anzahl und Positionierung von Google-Suchbegriffen anzeigen, dass Fielmann seine Position bei Google kontinuierlich ausgebaut hat – vermutlich vor allem ein ReDesign-Effekt in Kombination mit neuen Inhalten.

Brille24 scheint nun auf den gleichen Effekt zu zielen. Auch hier setzt man aus gutem Grund auf intuitives Design und Benutzerfreundlichkeit – das mag auch Google. Allerdings sind die Ziele von Fielmann und Brille24 grundsätzlich verschieden: während man bei Fielmann nach wie vor keinen Onlinebrillenkauf anbietet und die Kunden in erster Linie zum „Filiale-Finder“ umleiten möchte, braucht es bei Brille24 diesen Umweg nicht: Brillen direkt über das Internet zu verkaufen. Insofern ist die Investition von Brille24 um so folgerichtiger.

Man muss ehrlicherweise sagen, dass sich beide – Brille24 und Fielmann – mit ihren Redesigns auf inzwischen etablierte Design-Standards stützen. Ich erwähne das hier nur deshalb, weil die „visuelle Einzigartigkeit“ beider Seiten dadurch etwas eingebüßt hat…

Wettbewerb der Online-Optiker

Im Kreise der Wettbewerber ist vermutlich Mister Spex der ärgere Widersacher – wobei sich diese beiden Online-Shops auch klar unterscheiden: während Mister Spex auf Markenbrillen setzt (Ray Ban, Adidas, Gucci, Armani etc.), bietet Brille24 nur „schlichte“ Designs aus der eigenen Kollektion an. [Update: ha, gerade erst entdeckt: offenbar bietet Brille24 nun auch Markenbrillen an, das war mir neu…]

Im Grunde ist die Brille24-Kollektion ein wenig mit der Fielmann-Nulltarif-Kollektion vergleichbar (auch wenn die Verantwortlichen jetzt wohl laut aufschreien :D ): beide bieten Brillengestelle, die aus einfachem (aber solidem) Material erstellt werden und sich an „beliebten“ Brillendesigns orientieren. Aus diesem Grund (nur Eigengestelle) kann Brille24 sehr kostengünstige Brillen anbieten. In Kombination mit der gelungenen neuen Website wird sich Brille24 damit vermutlich auf Dauer auf dem umkämpften Online-Brillenmarkt weiter etablieren. Die übrigen Wettbewerber im Onlineoptiker-Segment wie brillen.de, netzoptiker, my-spexx oder edel-optics werden es schwer haben, die beiden „Großen“ anzugreifen oder sich eine geeignete Nische zu suchen.

Meine Erfahrungen mit Brille24-Brillen

Ich selber habe 2 Brillen von Brille24: eine einfache Fernbrille und eine Sonnenbrille, deren Werte zwar nur so ungefähr passen. Der Grund ist einfach: während man beim Online-Optiker nur Brillengläser in 0,25er Dioptrieschritten kaufen kann, trage ich im Alltag individuell angepasste Brillengläser, da meine Werte genau zwischen diesen 0,25er Schritten liegen. Auch der Durchblickpunkt ist bei den individuell angepassten Brillen besser. Diese „wirklich guten“ Brillengläser kann man allerdings nur bei einem „analogen“ Optiker mit Ladengeschäft und individuellem Service kaufen – zumindest bislang (meines Wissens). Ich trage die Brillen von Brillen24 daher nur bei „Kurzeinsätzen“ (max. 2 Stunden), z.B. beim Renovieren, bei der Gartenarbeit, bei sportlichen Aktivitäten – eben immer dann, wenn die Gefahr einer Beschädigung besteht. Dann ist es ein Unterschied, ob die Brille für 30 Euro oder die für 500 Euro kaputt geht …

[Hinweis: ich habe vor einigen Tagen ein Angebot von einer mir unbekannten Agentur bekommen, ob ich nicht für viel Geld einen Artikel über den „Relaunch eines Anbieters im Brillenbereich“ schreiben könne. Ich habe das wie immer abgelehnt. Heute entdecke ich, dass Brille24 relauncht hat und berichte natürlich darüber, weil ich denke, dass es die Leser hier interessiert. Ich weiß nicht, ob die zuvor genannte Agentur im Auftrag von Brille24 gehandelt hat, aber ich lege Wert auf die Feststellung, dass ich für diesen Artikel kein Geld bekommen habe oder bekomme].

3 thoughts on “Großer Relaunch der Website von Brille24

  1. Hallo Martin,
    vielen Dank für deinen Bericht über die neue Brille24-Seite. Ich möchte noch klarstellen, dass das Angebot über einen gekauften Artikel nicht von uns kommt. Es ist auch grundsätzlich nicht der Stil von Brille24, unabhängige Blogger und Journalisten mit Geld zu beeinflussen.

    Die größte Änderung neben dem neuen Design der Seite ist die Ausweitung unseres Produktsortiments. Wir haben zuvor ausschließlich Brillen unserer eigenen Kollektion zum einem Preis ab 29,90 EUR verkauft. Seit kurzem führen wir zusätzlich ein riesiges Sortiment an Marken wie Ray-Ban, Persol, Lacoste oder Oakley (und noch viele mehr). Die Brillen können auf brille24.de mit Sehstärke bestellt werden. Neu ist zudem, dass wir die Sonnenbrillen dieser Hersteller auch ohne Sehstärke versenden.

    Behalte unsere Seite doch weiter im Auge – wir arbeiten noch an vielen weiteren spannenden Themen.

    Viele Grüße aus Oldenburg,
    Thorsten Ahlers
    Head of Marketing bei Brille24

    Reply
    1. Hallo Thorsten,
      ok, danke für die Klarstellung. Ich wollte das auch nicht unterstellen, fand den zufälligen Zusammenhang aber bemerkenswert. Mir ist es wichtig, dass die Leser hier sicher sein können, dass ich unabhängig berichte.

      Dass ihr Euer Sortiment erweitert, ist nur folgerichtig. Insbesondere für Brillen ohne Stärkegläser (z.B. Sonnenbrillen) ist das sicherlich interessant, aber klar: der Markt sondiert sich noch. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt.

      Klar verfolge ich das weiter – irgendwie bin ich ja auch so eine Art Wettbewerber, wenn auch nur in Sachen Ratgeber :-)

      Reply
  2. Es müsste viel mehr Aufklärungsarbeit über die Augen gemacht werden. Wenn ich manchmal sehe, welche billigen Sonnebrillen z.B. getragen werden, wird mir immer ganz anders. Vielen ist wohl nicht bewusst, das wir nur zwei Augen haben

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz, sorry, muss sein... * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.